Die wahren Helden

Die wahren Helden sind nicht wir!

Nicht der Läufer!

Nicht die Sponsoren!

Die wahren Helden sind diejenigen, die jeden Tag aufs Neue versuchen, dass schier unfassbare aber auch unvermeidbare Leid auf dieser Welt zu lindern!

Als Vater zweier gesunder Töchter ist Carsten immer wieder dankbar, dass es das Leben so gut mit ihm meint! Umso mehr steht er zu der Verantwortung, dieses Glück mit denen zu teilen, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen können, indem er sich für die einsetzt, die hier unglaublich wertvolle Arbeit leisten! In Frank hat er einen ebenso sozial-engagierten und begeisterungsfähigen Mitstreiter gefunden!

Die „Run & help Kids!“-Laufchallenge hat das Ziel, neben einem bescheidenen Betrag an Spenden vor allem Aufmerksamkeit zu schaffen!

An dieser Stelle möchten wir die zwei Einrichtungen vorstellen, die im aktuell von uns unterstützt werden:

Das Kinderpalliativzentrum Datteln (https://kinderpalliativzentrum.de/)
und die
Kinderstiftung Bodensee e.V. (
http://www.kinderstiftung-bodensee.de/)


Über das Kinderpalliativzentrum Datteln

(enthält Links auf das externe Angebot des Kinderpalliativzentrums)

Im Jahr 2010 eröffnete das deutschlandweit erste Kinderpalliativzentrum an der Vestischen Kinder- und Jugendklinik Datteln – Universität Witten/Herdecke. Es steht lebensbedrohlich erkrankten Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen seither als verlässlicher Partner zur Seite. Dank der Hilfe vieler Unterstützer kann das multiprofessionelle Palliativteam die gesamte Familie sowohl ambulant als auch stationär bestmöglich versorgen. Hier finden Sie alle wichtigen Informationen rund um die Versorgung und Möglichkeiten der Weiterbildung und Unterstützung.

Video über das Kinderpalliativzentrum Datteln: (externer Link!)
https://www.youtube.com/watch?v=ZvDNSvJfAhk


Über die Kinderstiftung Bodensee e.V.

Die Kinderstiftung Bodensee hat sich zum Ziel gesetzt, Kinder aus armen und benachteiligten Lebensverhältnissen in ihren Bildungs- und Entwicklungschancen zu fördern und ihre Lebenswelten zukunftsweisend zu gestalten.

Kinderarmut bedeutet einen Mangel an Entwicklungschancen, es wirkt sich auf die körperliche Gesundheit, die soziale Kompetenz, kulturelle Entfaltung, aber vor allem auf die eigene Selbstachtung und das Selbstwertgefühl der Kinder aus. Daher hat sich die am 7.10.11 gegründete Kinderstiftung Bodensee – eine Initiative der Caritas Bodensee-Oberschwaben und der Caritas im Dekanat Linzgau e.V. –  zusammen mit Partnern aus Wirtschaft, Gesellschaft und Kirche das Ziel gesetzt, Kinder aus armen und benachteiligten Lebensverhältnissen in ihren Bildungs- und Entwicklungschancen zu fördern und ihre Lebenswelten zukunftsweisend zu gestalten.

Auch in der wirtschaftlich erfolgreichen Bodenseeregion gibt es viele Kinder, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen.

Laut Satzung hat die Kinderstiftung folgende Ziele:

  • Linderung von immaterieller Not (Mangel an Zeit, Zuwendung und sozialen Beziehungen)
  • Linderung von materieller Not (Versorgung mit Nahrung, Kleidung, Möbeln, Schulmaterialien etc.)
  • Förderung der körperlichen Entwicklung (Ernährung, Bewegung, Sport, Gesundheit)
  • Förderung der geistigen Entwicklung (Musik und Kunst, Spielen, Bildung und Lernen)
  • Förderung der emotionalen, sozialen Entwicklung (Selbstvertrauen, Beziehungsfähigkeit, Sozialverhalten etc.)
  • Förderung der sozialen Integration (Soziale Kontakte, Gemeinschaftserlebnisse, Einbindung in Gruppen)
  • Förderung der Chancengleichheit, Teilhabe und Inklusion
  • Kontinuierliche Öffentlichkeitsarbeit für die Anliegen der Kinderstiftung Bodensee und Lobbyarbeit
  • Bürgerschaftliches Engagement
  • Gestaltung positiver Lebenswelten von Kindern, Partizipation, Beteiligung von Kindern

Dabei werden alle betroffenen Kinder, unabhängig von Glaube, sozialer Herkunft, Kultur und Sprache angesprochen.

Als Aktionsbündnis setzt die Kinderstiftung Bodensee wichtige Impulse für einen kinderfreundlichen und kinderfördernden Bodenseekreis.

Das Pilotprojekt der Kinderstiftung ist der Aufbau von Vorlesenetzwerken in verschiedenen Kommunen im Bodenseekreis, in dem ehrenamtliche Vorleser/ -innen Kindern in Schulen, Kindergärten und anderen Orten vorlesen, den Kindern wertvolle Aufmerksamkeit schenken und so auch die Freude am Selberlesen wecken.

Die Kinderstiftung Bodensee möchte mit weiteren Projekten in den Bereichen Musik und Sport Kinder in benachteiligten Lebensverhältnissen fördern.